Tag Archiv für Aminosäuren

Studie beweist: Bei Verletzung keine Diät!

Es ist ein Horrorszenario für jeden passionierten Läufer: Einmal falsch aufgetreten oder falsch trainiert, und schon muss man ein paar Wochen pausieren. Um in der Trainingspause nicht unnötig zuzulegen, achten viele in dieser Phase auf eine geringe Kalorienzufuhr. Doch das ist genau der falsche Ansatz, wie eine italienische Studie zeigt.

Wer eine sportliche Zwangspause einlegen muss, sollte sich nicht auch noch in Ernährungsfragen quälen müssen. Das hat nichts mit moralischer Gerechtigkeit zu tun, sondern ist ein Beitrag zum Erhalt der Muskelmasse.

Studie: Normale Kalorienzufuhr auch in der Pause aufrecht erhalten

Italienische Wissenschaftler haben mit Hilfe von Scan-Technologie herausgefunden, dass körperliche Inaktivität in Kombination mit einer eingeschränkten Kalorienzufuhr die Muskelpakete von Sportlern schrumpfen lassen. Hierbei untersuchten die Forscher neun gesunde Sportler unter folgenden vier Szenarien: Walking bei normaler Kalorienzufuhr, Walking bei um 20 Prozent reduzierter Kalorienzufuhr, Bettruhe bei normaler Kalorienzufuhr und Bettruhe bei um 20 Prozent reduzierter Kalorienzufuhr.

Die Wissenschaftler prüften anschließend die Auswirkungen auf den Proteinhaushalt der Probanden. Das Ergebnis: Die Gruppe „Bettruhe bei gleichzeitig reduzierter Kalorienzufuhr“ büßte wesentlich mehr fettfreie Muskelmasse einbüßten als in jede andere Gruppe – eben auch als die Probanden, die bei Bettruhe ihre normale Kalorienzufuhr aufrechterhielten.

Fazit: Wer eine Zwangspause einlegen muss, sollte seine Ernährung wie gewohnt fortführen und keine Diät halten. Letzten Endes tun sich die meisten von uns wohl leichter, ein bisschen Fett wieder weg zu trainieren als einst vorhandene Muskelmasse wieder aufbauen zu müssen. Und wem macht es schon Spaß, sich sein Essen zu verkneifen?